Expertenwissen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal verständlich und kompakt aufbereitet: Hier erhalten Sie die neusten Meldungen und Praxistipps zur Abrechnung nach EBM und GOÄ, zu Qualitäts- management sowie Arbeitshilfen zu IGeL und Praxismanagement sowie medizinisches Fachwissen.

Für selbstständige Physio- und Ergotherapeuten: Profitieren Sie von den vielen Praxistipps zu Praxismanagement, Steuern und Recht, Selbstzahler- leistungen, Praxismarketing und Personalmanagement. Hier erhalten Sie Expertenwissen verständlich aufbereitet und fertige Konzepte und Praxisvorlagen.

Expertenwissen für niedergelassene Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte verständlich und praxisnah aufbereitet. Hier erhalten Sie ablehnungs-sichere Praxistipps zur Optimierung Ihrer Abrechnung nach BEMA und GOZ sowie erfolgreiche Strategien zur Optimierung Ihrer Praxisabläufe.

was sind igel leistungen, BEMA Abrechnung, Arztpraxis Organisation

Gründer-Wissen

Bleiben Sie am Ball! Kerstin Lautenbach beleuchtet für Sie jede Woche die wichtigsten Neuerungen aus Gesundheit und Politik – und gibt Ihnen exklusive Expertentipps für Ihren Praxisalltag.

Sie profitieren von aktuellen Meldungen zu Gesetzesänderungen, Abrechnungstipps, Empfehlungen für Ihre Praxisorganisation, Praxisbeispiele für Ihr Praxismarketing und aktuelle Neuerungen rund um Ihr Praxismanagement.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Adressfeld ein und bestellen Sie den KOSTENLOSEN Newsletter "Medizin News".

  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Sie können den Newsletter jederzeit durch einen Link im Newsletter abbestellen.

Richtige Dokumentation der Betäubungsmittel

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Praxismanagement 28.04.2017

Betäubungsmittel - So dokumentieren Sie richtig Ihre tierärztliche Hausapotheke wird regelmäßig durch das Veterinäramt geprüft. Bisher führen Sie Ihre Betäubungsmitteldokumentation immer noch handschriftlich mithilfe der Betäubungsmittelbücher. Da Ihre Praxissoftware die Zu- und Abgänge...[mehr]

Herausgabe der privaten Handynummer an Patienten

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Praxismanagement 22.04.2017

Herausgabe der Handynummer - schützen Sie Ihre Privatsphäre Sicher befanden Sie sich auch schon einmal in der Situation, dass ein Kunde dringend mit Ihnen über sein Tier sprechen wollte, sie aber in dem Moment bei einem Hausbesuch waren. Hier kommt seitens der Patienten schnell die Frage nach der...[mehr]

Berechnung der Stoßwellenbehandlung für die Fersen

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, GOÄ Abrechnung 13.04.2017

Stoßwellenbehandlung: Abrechnung für beide Fersen? Wenn Sie in einer orthopädischen Praxis arbeiten, führen Sie unter anderem auch Stoßwellenbehandlungen durch. Wenn Sie hierbei nun einen Privatpatienten an beiden Fersen mit einer Stoßwellentherapie behandeln wollen, stellt sich die Frage nach der...[mehr]



Verpflichtung zu probatorischen Sitzungen

Praxistipps für Therapeuten, Steuern & Recht 25.04.2017

Pflicht zu probatorischen Sitzungen trotz Befreiung von der Gutachterpflicht? Als langjährig tätiger Verhaltenstherapeut sind Sie von der Gutachterpflicht bei Kurzzeittherapien befreit. Es reicht also aus, wenn Sie eine Kurzzeittherapie mit dem Formular PTV2 beantragen. Fraglich ist aber, ob Sie...[mehr]

Das hat es mit der Bezeichnung "nicht neben" im EBM auf sich

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 20.04.2017

"nicht neben" - das steckt hinter der Bezeichnung im EBM Bei vielen EBM-Abrechnungsziffern steht in der Beschreibung, dass diese „nicht neben“ bestimmten anderen Abrechnungsziffern abgerechnet werden dürfen. Zum Beispiel beim psychotherapeutischen Gespräch (EBM-Ziffer 23220), welches Sie...[mehr]

Wenn die Zuzahlungsbefreiung mitten im Rezept ausläuft

Praxistipps für Therapeuten, Selbstzahlerleistungen 10.04.2017

So rechnen Sie ab, wenn die Zuzahlungsbefreiung mitten im Rezept ausläuft Vielleicht hatten Sie auch schon einmal ein ähnliches Problem: Sie haben in Ihrer Praxis einen Patienten, der nur für 2016 eine Zuzahlungsbefreiung von seiner Krankenkasse hatte, für 2017 aber nicht mehr. Auf dem Rezept...[mehr]


Physiotherapeut Gehalt

Vermögenswirksame Leistungen für Minijobber?

Praxistipps für Zahnarztpraxen, Praxismanagement 18.04.2017

Vermögenswirksame Leistungen Als Minijobber auf 450 €-Basis haben Sie wahrscheinlich schon einmal von der Vergütung in Form von vermögenswirksamen Leistungen gehört oder vielleciht auch von Ihren in Vollzeit arbeitenden Kolleginnen erfahren, dass diese solche erhalten. Da liegt es für Sie...[mehr]

Samstagsarbeit für Schülerpraktikanten

Praxistipps für Zahnarztpraxen, Praxismanagement 07.04.2017

Unter diesen Voraussetzungen dürfen Schülerpraktikanten samstags arbeiten Praxisfall: Einer Ihrer Kollegen hat derzeit einen 16-jährigen Schülerpraktikanten. Er ist sehr engagiert und möchte nicht nur unter der Woche, sondern auch an der regulären Sprechstunde an den Samstagen teilnehmen. Ihr...[mehr]

Stützstiftregistrierung als nachträgliche Leistung

Praxistipps für Zahnarztpraxen, BEMA Abrechnung 28.03.2017

Abrechnung einer Stützstiftregistrierung  Wenn Sie die Stützstiftregistrierung abrechnen wollen und darüber hinaus noch die BEMA-Nr. 98d als nachträgliche Leistung abrechnen möchten, liegt die Frage nahe, ob Sie das über den HKP mit dem nachträglichen Befund 4.9 machen dürfen....[mehr]


Abrechnung BEMA und GOZ Gebührenordnung für Ärzte