Expertenwissen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal verständlich und kompakt aufbereitet: Hier erhalten Sie die neusten Meldungen und Praxistipps zur Abrechnung nach EBM und GOÄ, zu Qualitäts- management sowie Arbeitshilfen zu IGeL und Praxismanagement sowie medizinisches Fachwissen.

Für selbstständige Physio- und Ergotherapeuten: Profitieren Sie von den vielen Praxistipps zu Praxismanagement, Steuern und Recht, Selbstzahler- leistungen, Praxismarketing und Personalmanagement. Hier erhalten Sie Expertenwissen verständlich aufbereitet und fertige Konzepte und Praxisvorlagen.

Expertenwissen für niedergelassene Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte verständlich und praxisnah aufbereitet. Hier erhalten Sie ablehnungs-sichere Praxistipps zur Optimierung Ihrer Abrechnung nach BEMA und GOZ sowie erfolgreiche Strategien zur Optimierung Ihrer Praxisabläufe.

was sind igel leistungen, BEMA Abrechnung, Arztpraxis Organisation

Gründer-Wissen

Bleiben Sie am Ball! Kerstin Lautenbach beleuchtet für Sie jede Woche die wichtigsten Neuerungen aus Gesundheit und Politik – und gibt Ihnen exklusive Expertentipps für Ihren Praxisalltag.

Sie profitieren von aktuellen Meldungen zu Gesetzesänderungen, Abrechnungstipps, Empfehlungen für Ihre Praxisorganisation, Praxisbeispiele für Ihr Praxismarketing und aktuelle Neuerungen rund um Ihr Praxismanagement.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Adressfeld ein und bestellen Sie den KOSTENLOSEN Newsletter "Medizin News".

  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Sie können den Newsletter jederzeit durch einen Link im Newsletter abbestellen.

Private Nutzung des Arbeitslaptops - steuerliche Nachteile?

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Praxismanagement 06.12.2016

Arbeitslaptop: Steuerlicher Nachteil für Sie oder Ihren Chef? Praxisfall: Aus familiären Gründen möchten Sie Ihre Stunden in der Praxis reduzieren. Ihr Chef ist damit einverstanden. Da Sie auch für die Aufgaben des QMB verantwortlich sind, hat er Siegefragt, ob Sie die schriftlichen Tätigkeiten zu...[mehr]

Duplexzuschlag der GOÄ-Ziffer 401 neben dem Abdomen- bzw. Schilddrüsenultraschall

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, GOÄ Abrechnung 28.11.2016

Abrechnung des Duplexzuschlags der GOÄ-Ziffer 401 neben dem Abdomen- bzw. Schilddrüsenultraschall Praxisfall: Vor zwei Jahren hat ein Internist ich eine  Praxis in einer mittelfränkischen Kleinstadt mit einem Großteil der medizinischen Geräte übernommen. Nach und nach hat er diese Geräte...[mehr]

Dokumentation des HIV-Tests im Mutterpass

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Qualitätsmanagement 21.11.2016

HIV-Test bei Schwangeren: So sehen die Dokumentationspflichten aus Bis vor kurzem war die Durchführung eines HIV-Tests für Schwangere optional, lediglich die Beratung musste im Mutterpass dokumentiert werden. Dies hat sich nun geändert - denn ab sofort muss Ihr Chef im Mutterpass dokumentieren, ob...[mehr]


GOÄ für Ärzte

Nebenberufliche Studienkosten von der Steuer absetzen

Praxistipps für Therapeuten, Steuern & Recht 03.12.2016

Nebenberufliche Studienkosten - so können Sie diese von der Steuer absetzen Praxisfall: Neben der Praxis würden Sie gerne ein „grundständiges Bachelorstudium Physiotherapie“, also ein Erststudium (berufsbegleitend) machen. Da liegt die Frage nahe, wie Sie die entsprechenden Studienkosten absetzen...[mehr]

Neuerung der Reanimationsvorschriften

Praxistipps für Therapeuten, Steuern & Recht 26.11.2016

Neue Reanimationsvorschriften - das bedeutet die Aktualisierung für Sie Als Heilpraktiker nehmen Sie regelmäßig an Notfalltrainings teil, um im Notfall auch wirklich richtig reagieren zu können. Angenommen, Ihr letztes Notfalltraining war Anfang 2015 und basierte auf den Richtlinien von 2010. Dann...[mehr]

Einsatz von "Leih-Therapeuten" bei Personalausfällen

Praxistipps für Therapeuten, Personal 18.11.2016

So setzen Sie "Leih-Therapeuten" bei Personalausfällen ein Sicher kennen Sie das - in Ihrer Praxis kommt es zu Personalausfällen und Sie versuchen vergeblich, kurzfristig eine therapeutische Aushilfskraft zu bekommen. Diesem Problem haben sich nun Leiharbeitsfirmen gewidmet - sie bieten...[mehr]


Physiotherapeut Gehalt

Abrechnung einer Trepanation bei Post-Beamten-Versicherten

Praxistipps für Zahnarztpraxen, GOZ Abrechnung 01.12.2016

Abrechnung Trepanation nach GOZ-Nr. 2390  Praxisfall: Ein Kollege von Ihnen hat bei einem Patienten der Postbeamtenkasse bei einer Wurzelkanalbehandlung eine Trepanation nach GOZ-Nr. 2390 durchgeführt. Anschließend hatte seine Chefin die Kanäle aufbereitet, gespült und mittels medizinischer...[mehr]

Abrechnung für Telefonate mit dem Vormund

Praxistipps für Zahnarztpraxen, GOZ Abrechnung 24.11.2016

So berechnen Sie den Kontankt zum Vormund Praxisfall: Eine Zahnarztpraxis behandelt eine Patientin (privatversichert), deren Vormund/Betreuerin öfters vom Chef telefonisch kontaktiert werden muss. NUn fragt sich das Praxisteam, ob dafür die GOÄ 60 abgerechnet werden darf. Die GOÄ-Nr. 60 kann in...[mehr]

Abrechnung bei einer Überweisung eines Privatpatienten

Praxistipps für Zahnarztpraxen, GOZ Abrechnung 15.11.2016

Überweisung eines Privatpatienten: Diese Position dürfen Sie ansetzen Wenn es um die Überweisung eines PKV-Patienten geht, können Sie sich auf die GOÄ-Nr. 2 beziehen: GOÄ-Nr. 2 Ausstellung von Wiederholungsrezepten und/oder Überweisungen und/oder Übermittlung von Befunden oder ärztlichen...[mehr]


Abrechnung BEMA und GOZ Gebührenordnung für Ärzte