Privates Surfen im Internet als Grund für eine fristlose Kündigung

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken 18.09.2017

Fristlose Kündigung wegen privatem Surfen im Internet Praxisfall: Eine Kollegin von Ihnen ist seit zwei Jahren in einer großen orthopädischen Praxis als Medizinische Fachangestellte eingestellt. Einmal in der Woche ist sie im praxisinternen „Call Center“ eingeteilt. Meistens steht das Telefon...[mehr]


Unterschreitung des 1,0-fachen Satzes bei der Stoßwellentherapie

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, IGeL 01.09.2017

So berechnen Sie Ihr Honorar für Stoßwellentherapie Praxisfall: Als Sportmediziner möchte ein Kollege bald Stoßwellentherapien als IGeL-Leistung anbieten. Er hat gelesen, dass dafür die GOÄ-Ziffer 1800 analog angesetzt werden darf. Der 1,0-fache Satz beträgt aber schon 86,27 €. Er würde die...[mehr]


Einheitlicher Bewertungsmaßstab

Abrechnung der GOÄ-Ziffer 60: Hausarzt vs. Gynäkologe

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, GOÄ Abrechnung 17.07.2017

So können Sie als Gynäkologe die GOÄ-Ziffer 60 abrechnen Praxisfall: Ein Gynäkologe bespricht besondere Befunde und das weitere Vorgehen seiner Patientinnen mit dem Hausarzt. Dieses telefonische Konsil, das manchmal 10–15 Minuten dauert, rechnet er mit der GOÄ-Ziffer 60 ab und gibt auch den Namen...[mehr]


Fortbildung: Werden Steuern für die erstatteten Reisekosten fällig?

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Praxismanagement 06.07.2017

Steuern für die Reisekosten von Fortbildungen Praxisfall: Eine Kollegin von Ihnen plant viele Fortbildungen zu besuchen. Die Kosten dafür sowie die damit verbundenen Reisekosten werden von ihrem Chef übernommen. Nun fragt sie sich allerdings, ob bei den Reisekosten Steuern oder Sozialabgaben...[mehr]


GOÄ für Ärzte

Abrechnung für das Auftragen einer Salbe beim Patienten

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, GOÄ Abrechnung 30.06.2017

Salbe beim Patienten auftragen: So rechnen Sie richtig ab In Ihrem Berufsalltag kommt es immer wieder dazu, dass Sie Ihren Patienten großflächig Salben auftragen, wie z. B. bei Dekubitusfällen. Vielleicht haben Sie diese Leistung bisher nicht abgerechnet, weil sie nicht wussten, dass es hierfür...[mehr]


Artikel 1 bis 5 von 170