Praxistipps für Arztpraxen und KlinikenEBM Abrechnung

Verwaltungsarbeit abrechnen

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, EBM Abrechnung 25.10.2018

Verwaltungsarbeit abrechnen Ihre Frage: Über den hohen Verwaltungsaufwand in unserer orthopädischen Praxis ärgern sich meine Kolleginnen und ich tagtäglich. Bei jeder Behörde zahlen wir hohe Gebühren – nur für eine Abschrift. Gibt es denn im EBM dafür keine Verwaltungsziffer? Antwort: Doch, es...[mehr]


Behandlung eines diabetischen Fußes bei Kassenpatienten abrechnen

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, EBM Abrechnung 26.07.2018

Wie Sie die Behandlung eines diabetischen Fußes bei Kassenpatienten am besten abrechnen Ihre Frage: „Vor einem Jahr habe ich die – hausärztlich geführte – internistische Praxis eines Kollegen im Saarland übernommen. Da kommt es natürlich vor, dass ich regelmäßig den „Diabetischen Fuß“ bei...[mehr]



Abrechnung der EBM-Ziffer 30988 nach Ablauf der 4-Wochen-Frist bei besonderen Fällen

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, EBM Abrechnung 19.01.2018

Abrechnung der EBM-Ziffer 30988 nach Ablauf der 4-Wochen-Frist bei besonderen Fällen Ihre Frage: Als Hausarzt stelle ich immer wieder Patienten von mir in der geriatrischen Klinikabteilung unser Universitätsklinikvor. In vielen Fällen kommt es dann im Anschluss daran zu einer stationären...[mehr]


EBM-Ziffer 04355 neben der EBM-Ziffer 35301 abrechnen

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, EBM Abrechnung 05.10.2017

EBM-Ziffer 04355 abrechnen – so gelingt Ihnen das Praxisfall: Eine Kollegin lässt in ihrer Kinderärztlichen Praxis regelmäßig einen BUEVA-Entwicklungstest von ihren Mitarbeitern durchführen. Dafür berechnet sie die 35301, und zwar je vollendete fünf Minuten einmal. Diese Tests dauern normalerweise...[mehr]



So berechnen Sie ein nachträglich ausgestelltes Rezept für die "Pille danach"

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, EBM Abrechnung 13.08.2016

Abrechnung für nachträgliches Rezept der "Pille danach" Seit es die "Pille danach“ rezeptfrei in der Apotheke gibt, kommt es immer wieder vor, dass Patientinnen im Nachhinein telefonisch ein Rezept dafür bei Ihnen bestellen. Hier geht es um die Patientinnen bis zum 20. Lebensjahr....[mehr]


Artikel 1 bis 5 von 28