Praxistipps für TherapeutenPraxismanagement

Das hat es mit der Bezeichnung "nicht neben" im EBM auf sich

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 20.04.2017

"nicht neben" - das steckt hinter der Bezeichnung im EBM Bei vielen EBM-Abrechnungsziffern steht in der Beschreibung, dass diese „nicht neben“ bestimmten anderen Abrechnungsziffern abgerechnet werden dürfen. Zum Beispiel beim psychotherapeutischen Gespräch (EBM-Ziffer 23220), welches Sie...[mehr]


Abrechnung telefonischer Patientenkontakte

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 22.03.2017

So können Sie telefonische Kontakte mit Patienten abrechnen Mit manchen Patienten haben Sie auch zwischen den einzelnen Therapiesitzungen telefonischen Kontakt. Das möchten Sie Ihren Patienten natürlich nicht verwehren, weil Sie wissen, dass ein Gespräch mit ihnen hilfreich für sie ist....[mehr]


Physiotherapie per Blankoverordnung

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 13.03.2017

VPT fordert Blankoverordnung Sie und Ihren Kollegen haben vielleicht schon davon gehört, dass der VPT-Verband ein Projekt hat, wo Physiotherapie per Blankoverordnung verordnet werden soll. Was dahinter steckt erfahren Sie nachfolgend. Hintergrund der Blankoverordnung Grundidee der...[mehr]



Kosten für Fortbildungen - So können Sie sparen

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 23.01.2017

Diese Fortbildungsmöglichkeiten passen in jedes Budget Um Ihrer Fortbildungspflicht nachzukommen müssen Sie jedes Jahr 50 Fortbildungspunkte nachweisen. Hierbei gibt es durchaus Möglichkeiten, dies ohne großen Kostenaufwand für Seminare und Weiterbildungen zu gewährleisten. Zunächst können Sie...[mehr]


Berechnung des Ausfallhonorars

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 02.01.2017

In diesen Fällen steht Ihnen ein Ausfallhonorar zu Stellen Sie sich vor, ein Patient hat Ihnen gestern eine halbe Stunde vor der Sitzung kurzfristig abgesagt. So schnell können Sie den Termin natürlich nicht anderweitig vergeben. Grundsätzlich können Sie jetzt ein Ausfallhonorar in Rechnung...[mehr]


Anforderungsprofil einer guten Rezeptionskraft

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 21.12.2016

Das macht eine gute Rezeptionskraft aus Je mehr Verwaltungsaufgaben zur Stelle gehören, umso besser ausgebildet muss die Rezeptionskraft sein. Eine bürokaufmännische Ausbildung, eine Ausbildung als Steuerfachgehilfin oder Arzthelferin ist also sinnvoll. Es gibt aber auch spezielle Fortbildungen...[mehr]


Terminerinnerungsservice in Ihrer Praxis einführen

Praxistipps für Therapeuten, Praxismanagement 18.09.2016

Terminerinnerungsservice - das müssen Sie beachten Vielleicht haben Sie auch schon davon gehört: Einige Firmen bieten einen neuen Service, der dazu dient Patienten telefonisch und per SMS an ihren Therapietermin zu erinnern. Dadurch sollen Terminausfälle drastisch zurückgehen. Klingt zunächst gut....[mehr]


Artikel 22 bis 28 von 59