Anmeldung digitaler Lohnsteuer

Praxistipps für Therapeuten, Steuern & Recht 04.10.2018

Digitale Lohnsteuer anmelden

Ihre Frage: Anscheinend gelten seit der digitalen Lohnsteuer andere BGW-Meldungen. Was muss ich jetzt beachten?

Antwort: Zurzeit gilt eine 2-jährige Übergangsphase, die am 31.12.2018 ausläuft. Während dieser Phase müssen Sie sowohl den Entgeltnachweis als auch den digitalen Lohnnachweis melden. Ab 2019 gibt es dann nur noch die Meldung mit dem digitalen Lohnnachweis. Abgabefrist bis 2019 ist der 11. Februar, ab 2019 dann der 16. Februar. Die Meldung kann entweder in Papierform mit dem Meldeformular oder online mittels einer beantragten und von der BGW ausgegebenen PIN über das Portal „sv-net“ erfolgen. Vor jeder Meldung führen Sie oder Ihr Steuerberater einen Stammdatenabgleich (Prüfung der korrekten Personaldaten) durch. Geben Sie immer die Betriebsnummer (BBNR-UV) der BGW an: 15186676.

 

Weiterer Tipps und Informationen zu Ihrem Berufsalltag finden Sie in unserem Fachinformationsdienst Der Praxiscoach.

 Beitrag drucken

« zurück