Treuekarten als Werbemittel

Praxistipps für Therapeuten, Praxismarketing 12.02.2018

Treuekarten als Werbemittel - Das sollten Sie wissen

Ihre Frage:Wir möchten in unserer Physiopraxis gern unseren Patienten etwas Besonderes bieten und haben uns überlegt, eine Treuekarte „zahl 10 nimm 11“ einzuführen. Wer 10 x da war, erhält eine 11. Behandlung geschenkt. Darf ich damit werben?


Meine Antwort: Nein, das dürfen Sie nicht: Das Heilmittelwerbegesetz (§ 7 Abs.1) verbietet es, bei Heilmitteln Zuwendungen oder andere Werbegaben in Form von Leistungen abzugeben und zu bewerben. Darunter fallen auch Treuerabatte. Sie riskieren damit kostspielige Abmahnungen von Konkurrenten und Abmahnanwälten. Nur Selbstzahlerleistungen, die kein Heilmittel darstellen, dürfen Sie so bewerben.

Eine Vielzahl weiterer Tipps und Informationen zu Ihrem Berufsalltag finden Sie in unserem Fachinformationsdienst Der Praxiscoach.

 Beitrag drucken

« zurück