Stumpfaufbau unter Teleskopkrone berechnen

Praxistipps für Zahnarztpraxen, GOZ Abrechnung 10.10.2018

Stumpfaufbau unter Teleskopkrone berechnen

Ihre Frage:Welche Möglichkeiten habe ich, die Herstellung (Modellation) bzw. das Einsetzen eines Stiftstumpfaufbaus unter eine vorhandene Teleskopversorgung nach GOZ abzurechnen?

Antwort: Ich vermute, es handelt sich um einen (vorhandenen) Stift, den Sie mittels Kunststoff „ummanteln“, also modellieren und aufbauen. Dann können Sie dafür eine Analogposition ansetzen – z. B. die GOZ-Nr. 2120 analog: „Dentinadhäsiv befestigt, mehrfach geschichteter Aufbau eines Zahnes gemäß § 6 Abs. 1 GOZ entsprechend Restauration mit Kompositmaterialien, in Adhäsivtechnik (Konditionieren), mehr als dreiflächig.“ Anschließend berechnen Sie die Wiedereingliederung der Krone nach GOZ 2310 bzw. 2320 – je nach Aufwand.

 

Viele weitere praxisrelevante Informationen und Arbeitshilfen erhalten Sie  „BEMA & GOZ aktuell“ .

 Beitrag drucken

« zurück

Herzlich Willkommen!

Ich begrüße Sie bei Praxisberater-online.de. Ab sofort unterstütze ich Sie mit meinem neuen Informationsdienst „BEMA & GOZ aktuell“ dabei, kein Honorar bei Ihrer Kassen- und Privatabrechnung zu verschenken sowie Erstattungsablehnungen zu vermeiden.

Als langjährige Abrechnungs- und Praxisberaterin kenne ich Ihre Belange aus dem Effeff. Mein Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Abrechnung zu optimieren und Ihre Praxis wirtschaftlich erfolgreich zu führen.

Claudia Davidenko

Praxisberater-online.de: ausgestattet mit dem Fairness-Siegel 2015!